Memmingen
Kraft der Erneuerung

»Nach der Wahl ist vor der Wahl«

Die Memminger SPD-Ortsverein hat einen neuen Vorstand gewählt und dabei auch die Weichen für die weitere lokalpolitische Arbeit gestellt. In den Mittelpunkt rückt dabei ein »Kommunalpolitischer Arbeitskreis«, der in Zukunft die Stadtratsarbeit der SPD-Fraktion begleiten soll. Bei den Vorstandswahlen kamen viele neue Leute zum Zug.
Freuten sich über ihre Wahl (von links): Rolf Spitz, Francesco Abate, Petra Beer, Willi Seitz, Tosca Straßer und Fabian Nieder.

Willi Seitz, Fabian Nieder, Katrina Dibah-Lavorante, Barbara von Rom, Hildegard Richter, Francseco Abata und Armin Bayer – alles Neuzugänge im neuen geschäftsführenden Ortsvorstand der Memminger SPD. Allein drei neue stellvertretende Ortsvorsitzende (Willi Seitz, Fabian Nieder, Katrina Dibah-Lavorante) wählten die SPD-Mitglieder. Sie sollen den neuen und alten Ortsvorsitzenden Rolf Spitz bei seiner Arbeit unterstützen. Spitz wird außerdem für den Vorsitz im Unterbezirk Memmingen-Unterallgäu kandidieren, deshalb hat die SPD nun vier statt zwei Stellvertreter. Bezirksrätin Petra Beer wird als erfahrene Kraft die Stellvertreterriege komplettieren. Weiter sind Francesco Abate und Hildegard Richter als Schriftführer mit dabei. Kassiererin bleibt Tosca Straßer. Matthias Ressler und Barbara von Rom kümmern sich um Presse und Öffentlichkeitsarbeit.
Bei der Mitgliederversammlung wurde auch die Einrichtung eines »Kommunalpolitischen Arbeitskreis« beschlossen. Dieser soll die Arbeit der Stadtratsfraktion unterstützen und die Einbindung der Memminger SPD-Mitglieder in die lokale Politik verstärken. Zum Sprecher des Arbeitskreises wurde Willi Seitz bestimmt. Der Arbeitskreis ist für alle offen.

Vor der Wahl ist nach der Wahl

Thema bei der Mitgliederversammlung war auch die kommende Europawahl. »Nur ein geeintes Europa hat die Kraft den Frieden in Europa zu erhalten«, so Rolf Spitz, der neue und alte Ortsvorsitzende. Er bat darum den Memminger Europakandidaten Francesco Abate tatkräftig zu unterstützen.

Artikel veröffentlicht am: 31. März 2014