Memmingen
Kraft der Erneuerung

40 Jahre Stadtrat

In der letzten Sitzung des Memminger Stadtrates hat Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger Herbert Müller für 40 Jahre Mitgliedschaft im Stadtrat ausgezeichnet.
Bei der Ehrung von links: Herbert Müller, Renate Müller und Memmingens OB Dr. Ivo Holzinger.

Der Oberbürgermeister dankte Müller, der sich in vielfältiger Weise für das Allgemeinwohl und die Stadtentwicklung eingesetzt haben. Zum Dank erhielten er eine kolorierte Litographie des Memminger Rathauses mit dem Titel “Hotel de Ville”. Ebenfalls sprach der Oberbürgermeister seinen Dank der Ehefrau Müllers aus, ohne deren Unterstützung das kommunale Ehrenamt nicht aus geübt werden kann. Herbert Müller wurde zudem die Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber in München von Innenminister, Joachim Hermann, verliehen.

Herbert Müller, seit 1971 SPD- Mitglied, saß von 1984 bis 2008 im Bayerischen Landtag, war Bezirksvorsitzender der SchwabenSPD und ist seit 1972 Stadtrat in Memmingen. Zu seinen gesellschaftspolitischen Engagements gehören, neben vielen anderen, die Mitgliedschaft beim Institut für Technik, Theologie und Naturwissenschaften (TTN) und im Bund Naturschutz. Er ist Sprecher der erfolgreichen Bürgerinitiativen “Schutzgemeinschaft Iller” und “Antonierhaus retten – Memmingen bewahren”, ist Sprecher des Kuratoriums “12 Bauernartikel 1525″ und leitete von 1975 – 1995 das Memminger Kinderfest.

Artikel veröffentlicht am: 18. Juli 2012