Memmingen
Kraft der Erneuerung

Anne Kraus beim BDM

Bei einem Treffen mit dem Bund deutscher Milchviehhalter - Kreisverband Unterallgäu am 12. Juni in Ottobeuren, Vogelsang, informierte sich die örtliche SPD-Landtagskandidatin Anne Kraus über die Anliegen des BDM. Der Besuch bei Bauer Stefan Hartmann und seiner Familie begann mit einer Hofbegehung, danach wurde bei einer deftigen Brotzeit über die Probleme der bäuerlichen Landwirtschaft gesprochen, speziell der reinen Milchviehbetriebe. Reine Milchviehbetriebe, die im Vollerwerb bewirtschaftet werden, sind im Moment am meisten in ihrer Existenz gefährdet.
Anne Kraus (rechts) im Gespräch mit dem Ehepaar Hartmann und Manfred Gromer, Kreisverband BDM.

Sich verändernde Familienstrukturen, Investitionen, die nur mit Mühen entweder durch Fremdkapital oder Entnahme durch Belastung des Hofes bewältigt werden können, sind Punkte, die den Bauern zu schaffen machen. Daneben wurde in dieser Runde der rasante Strukturwandel, das Aufkaufen landwirtschaftlicher Flächen durch solvente Nichtlandwirte, sowie ein mangelndes Marktgleichgewicht zwischen Milchbauern, Verarbeitern und Discounter diskutiert. Die größte Sorge der Milchbauern galt jedoch nach Auslaufen der staatlichen Quote einem sich wiederholenden Absturz der Milchpreise und fehlenden Sicherungssysthemen.

Artikel veröffentlicht am: 21. Juni 2013