Memmingen
Kraft der Erneuerung

Besuch in der Wohngemeinschaft

Der Memminger OB-Kandidat Markus Kennerknecht war vor kurzem in der Wohngemeinschaft des Verein Körperbehinderte Allgäu in der Buxheimer Straße in Memmingen eingeladen.
Beim gemeinsamen Foto freuten sich (von links): Markus Kennerknecht, Simone Dipre, Nathalie Dipre, Reinhold Scharpf und Andrea Anger.

In dem vor gut anderthalb Jahren fertiggestellten Gebäude sind auf zwei Etagen die Zimmer und Appartements angeordnet. Für Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen und Betreuungsgraden wird hier ein selbständiges und eigenverantwortliches Wohnen gestaltet und organisiert. „Das war ein interessanter und toller Nachmittag für mich in einer tollen Einrichtung“, so Markus Kennerknecht. Kennerknecht hat dabei auch ein Anliegen: „Die Wohngemeinschaft sucht für verschiedene Veranstaltungen Leute, die mit den Bewohnern mal in die Stadt gehen, auf eine Inklussionsdisko gehen oder einfach mal mit den Rolli Fahrern einen Ausflug machen“.

Artikel veröffentlicht am: 28. Mai 2016