Memmingen
Kraft der Erneuerung

Erika Winterwerb stellvertretende Bezirksvorsitzende der SPD-Senioren

Bei der jüngsten Hauptversammlung der SPD- Senioren im Bezirk Schwaben wurde die Memminger Unterbezirksvorsitzende Erika Winterwerb zur stellvertretenden Bezirksvorsitzenden gewählt.
(v.l.n.r.): Peter Schmidt, Michael Goldhausen, Erika Winterwerb, Josef Fackler, Ellen Blask. Foto: Adolf Wagenknecht

Bezirksvorsitzender bleibt Michael Goldhausen aus Augsburg. Die Memmingerin Winterwerb war erst im Januar zur neuen Vorsitzenden der lokalen SPD- Senioren gewählt worden.

Das Hauptreferat bei der Bezirksversammlung hielt die schwäbische SPD- Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr (Stadtbergen) zum Thema „Für mehr soziale Gerechtigkeit – Deutschland zwischen Millionenabfindungen und Armutsrisiko“. Strohmayr verwies dabei besonders darauf, daß in Zukunft die Altersarmut ansteigen werde, wovon in besonderem Maße Frauen betroffen sein werden. Um dieser Entwicklung entgegenwirken zu können, forderte die Abgeordnete erneut einen gesetzlichen Mindestlohn und das Prinzip von gleichem Lohn für gleiche Arbeit. „Nur so kann Altersarmut eingedämmt werden“, so Strohmayr.

Artikel veröffentlicht am: 4. März 2011