Memmingen
Kraft der Erneuerung

Lob vom Außenminister

Der migrationspolitische Sprecher des SPD-Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu, Francesco Abate hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier getroffen.

Am Rande der SPD-Regionalkonferenz Bayern in Nürnberg hatte Francesco Abate (links im Bild), migrationspolitischer Sprecher des SPD-Unterbezirks Memmingen-Unterallgäu, Gelegenheit, mit Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD) über die Lage der Flüchtlinge in den von den IS-Terroristen heimgesuchten Gebieten im Nordirak und Syrien zu sprechen. Steinmeier erläuterte, dass nur wenigen überhaupt die Flucht gelinge; die meisten Männer werden sofort erschossen, den Frauen steht zumeist ein langer Leidensweg in Sklaverei und sexueller Gewalt bevor. Abate berichtete, dass in Memmingen eine relativ große Zahl von Flüchtlingen aus diesen Gebieten leben. Steinmeier lobte das Engagement Abates ausdrücklich und zollte auch dem großen Kreis an weiteren ehrenamtlichen Helfern hier in der Region seinen großen Respekt und Dank.

Artikel veröffentlicht am: 9. Februar 2015