Memmingen
Kraft der Erneuerung

Neuer Bürgermeister – neuer Stadtrat

Gleich zweimal wurden heute im Memminger Stadtrat Sozialdemokraten vereidigt. Mit Dr. Hans-Martin Steiger wurde mit großer Mehrheit ein Nachfolger des verstorbenen 3. Bürgermeister Werner Häring gewählt und mit Fabian Nieder ein Nachfolger des vakanten Stadtratssitzes gefunden.
Freuten sich über ihr neues Amt: Fabian Nieder (links) und Dr. Hans-Martin Steiger. Foto: Privat

Seit 27 Jahren ist der 69-jährige Steiger Mitglied des Stadtrats und seit Mai 2014 Vorsitzender der SPD-Fraktion. Der gebürtige Memminger war zuletzt als Referent für Kleingärten, Anlagen, Friedhöfe, Naturschutz und den städtischen Bauhof zuständig. Dr. Hans-Martin Steiger übt das Amt des Dritten Bürgermeisters bis zum Ende der aktuellen Legislaturperiode im April 2020 aus. Oberbürgermeister Schilder wünschte dem neuen Bürgermeister viel Erfolg in seinem neuen Amt und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit. Dr. Steiger erklärte nach der Vereidigung, dass er mit allen Kräften der Verantwortung gerecht werden möchte, die das Amt mit sich bringt. Bei der Wahl erhielt er 29 von 35 Stimmen.

Auch bei dem neuen SPD-Stadtratsmitglied Fabian Nieder handelt es sich um einen gebürtigen Memminger. Der in Steinheim wohnhafte 36-Jährige ist als Ergotherapeut im Bezirkskrankenhaus Memmingen tätig. Aktiv war und ist er zudem in diversen örtlichen Vereinen, darunter die Eishockeyvereine EHC Memmingen und HC Maustadt. Oberbürgermeister Manfred Schilder gratulierte dem neu gewählten Stadtrat und wünschte ihm einen guten Start in das neue Ehrenamt.

Artikel veröffentlicht am: 24. Mai 2017