Memmingen
Kraft der Erneuerung

Platz für die Natur

Bei einer Podiumsdiskussion für den Stadtteil Buxach/Hart im Buxacher Bürgerhaus setzte sich der Memminger Stadtrat Hans-Martin Steiger für die erhaltenswerte Charakteristik des Stadteils als natürlichen Rückzugsraum ein.
Machte eine gute Figur bei der Podiumsdiskussion in Buxach: Hans-Martin Steiger (3. von rechts)

“Die SPD setzt sich verstärkt dafür ein, dass Gewerbe im Memminger Industriegebiet Nord angesiedelt werde”, so Steiger. Buxach/Hart müsse als natürlicher Naherholungsraum mit seiner wunderschönen Landschaft erhalten werden. Dafür werde er kämpfen.
Bei der Podiumsdiskussion in Buxach standen die Themen Lärmschutz, Breitbandausbau, Parkplätze an der Pizzeria und der Ausbau des ÖPNV auf der Tagesordung. Hans-Martin Steiger sprach sich gerade beim ÖPNV dafür aus, einen Gesamtplan zu erstellen und widersprach damit den Ansichten von Michael Hartge von der ÖDP. Dieser würde bei allen Fragen immer einen vorausschauenden Gesamtplan verlangen, beim ÖPNV aber “einfach mal so” mit Einzelmaßnahmen beginnen wollen. Diese Gesamtplanung setze er auch beim Breitbandausbau und bei der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes voraus, so Steiger.

Artikel veröffentlicht am: 25. Februar 2014