Memmingen
Kraft der Erneuerung

Renaissance der Sicherheitspolitik

Am Montag, 14. September, lädt die Memminger SPD um 19.30 Uhr ins Hotel „Weißes Ross“. Dort spricht der Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner über die „Renaissance der Sicherheitspolitik“.

Die Krise in der Ukraine, die Bedrohung durch den Islamischen Staat, die Herausforderungen bei der Reform und Neuausrichtung der Bundeswehr. Kaum jemand hatte bei der letzten Bundestagswahl 2013 vorhergesagt, wie stark diese Legislaturperiode von Sicherheits- und Verteidigungspolitik geprägt sein würde. Seit die Debatte von Bundespräsident Gauck, Außenminister Steinmeier und Verteidigungsministerin von der Leyen im Frühjahr 2014 angestoßen wurde, diskutiert Deutschland nun über die Rolle, die das Land in Zukunft auf globaler Ebene spielen will und muss. Was kann von uns erwartet werden? Was können wir leisten und zu was sind wir bereit? Um diese und weitere Fragen zu diskutieren kommt der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner nach Memmingen. Als Mitglied des Verteidigungsausschuss hat er sich in den letzten Monaten unter anderem in Afghanistan, dem Kosovo und der Ukraine ein eigenes Bild von der Sicherheitslage machen können und kennt durch häufige Standortbesuche und als Initiator des „Verteidigungsforum Bayern“ die Bundeswehr – ihre Stärken, Schwächen und Probleme.“

Die Veranstaltung der Memminger SPD kostet keinen Eintritt.

Artikel veröffentlicht am: 8. September 2015