Memmingen
Kraft der Erneuerung

Sozial-liberale Gespräche

Die Memminger SPD und die Memminger FDP laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung ein. Am Freitag, 16. September, kommen der ehemalige Münchner OB Christian Ude und die ehemalige Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger zu einem „Sozial-liberalen Gespräch“ ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus. Ab 19.30 Uhr steht dabei das Thema „Leitkultur“ im Mittelpunkt.

Christiane Ude und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger kennen sich gut. Zuletzt haben beide beim Münchner Anti-Rassismus Tag gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt. Das Thema der beiden in Memmingen ist die „Leitkultur“. Benötigt es für Deutschland diese überhaupt? Wenn ja, wie soll diese aussehen? Fragen die beide ehemaligen Top-Politiker ohne Parteizwänge und sonstige Schranken diskutieren werden.

Mit dem gemeinsamen Projekt wollen sowohl FDP als auch SPD über die Parteigrenzen hinaus gesellschaftliche Probleme diskutieren. Beide Parteien arbeiten zum Beispiel in einer Fraktionsgemeinschaft im Memminger Stadtrat seit langem zusammen.
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Moderation übernimmt der OB-Kandidat von FDP und SPD, Markus Kennerknecht.

Artikel veröffentlicht am: 1. September 2016