Memmingen
Kraft der Erneuerung

SPD sagt Danke

Trotz des Verlustes eines Stadtratsmandats und der schlechten Wahlbeteiligung bedanken wir uns bei allen, die die Memminger SPD gewählt haben.
Die SPD kann auch trotz eines mauen Ergebnis feiern. Den Wahlpartykuchen schnitten Petra Beer und Wolfgang Nieder an.

Acht statt neun Sitze – so hat sich das die Memminger SPD eigentlich nicht vorgestellt. “Natürlich sind wir entäuscht”, so Petra Beer, die persönlich ein sehr gutes Ergebnis eingefahren hat und sich auf Platz 1 der SPD behaupten konnte. “Schuld ist unter anderem sicher die schlechte Wahlbeteiligung”, so Beer. Trotzdem habe man einen guten Wahlkampf gemacht und auch sinnvolle Beiträge zur Stadtpolitik geleistet. “Wir werden die Verantwortung tragen und weiterhin gute Politik im Rathaus machen”, so Beer. Neu im Stadtratsteam ist Matthias Ressler, ausgeschieden ist Wolfgang Nieder, der auf dem letzten Listenplatz kandidierte. Stadtrat Thomas Kästle war nicht mehr angetreten.

Artikel veröffentlicht am: 17. März 2014