Bundespolitik

Karl-Heinz Brunner kommt

Im Rahmen der Dialogtour „Gekommen, um zu hören“ der SPD-Bundestagsfraktion ist der SPD-Bundestagsabgeordnete und Kandidat für den Bundesvorsitz, Karl-Heinz Brunner, am Dienstag, 3. September, von 15 bis 17 Uhr am Theaterplatz in Memmingen. Am Infomobil der SPD-Bundestagsfraktion steht er für Gespräche zur Verfügung und informiert über die aktuelle Arbeit in Berlin. Foto: Sandra Ludewig.

Lars Klingbeil kommt nach Memmingen

Am Mittwoch, 19. September, kommt der Generalsekretär der SPD, Lars Klingbeil, nach Memmingen. Seinen Fokus legt er ab 13 Uhr dabei auf den Themenbereich Wohnraum. Bezirkstagskandidatin Petra Beer und Landtagskandidat David Yeow werden Klingbeil bei einem Rundgang durch die Stadt begleiten und ausgewählte Wohnprojekte vorstellen. Vertreter der Siebendächer Baugenossenschaft und der Memminger Wohnungsbau Genossenschaft wollen dabei ihre Sicht zu dem hochbrisanten Thema „Bau und Wohnraum“ mit den SPD-Vertretern besprechen. Anschließend wird es noch ein Pressegespräch mit Medienvertretern geben. Treffpunkt ist um 13 Uhr der Rübezahlplatz am Hühnerberg.

Im Bild der Generalsektär der SPD, Lars Klingbeil. Dieses Amt hat der 40jährige seit Dezember 2017 inne. Foto: Tobias Koch

Ralf Stegner in Memmingen

Zum Thema Elektromobilität lud die Memminger SPD den stellvertretenden Bundesvorsitzenden der SPD, Ralf Stegner nach Memmingen ein. Treffpunkt war die Memminger Firma ebe EUROPA, ein Unternehmen das Elektrobusse herstellt. Stegner fragt bei der Probefahrt, ob Elektromobilität nicht auch ein Thema für die Stadt Memmingen ist.

Weiterlesen

Abate trifft Gabriel

Bei einer Veranstaltung in Ulm hatte der stellvertretende Landesvorsitzende der AG Migration und Vielfalt der BayernSPD, Francesco Abate, Gelegenheit zu einem Gespräch mit Bundesaußenminister Sigmar Gabriel.

Weiterlesen

Keine Zustimmung ohne nationale Parlamente

Der Bundestag und andere nationale EU-Parlamente sollen nun doch über das bereits ausgehandelte Freihandelsabkommen der EU mit Kanada (Ceta) abstimmen. Die EU-Kommission beschloss, von ihrer bisherigen Linie abzuweichen und das Abkommen als sogenannte gemischte Vereinbarung einzustufen. Die Memminger SPD begrüßt diese Entscheidung.

Weiterlesen