Verena Gotzes aus Memmingen wieder in den BSK-Bundesvorstand gewählt

Bei den Vorstandswahlen des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V., BSK, erhielt Verena Gotzes, SPD, Stadträtin und Vorsitzende des Behindertenbeirates der Stadt Memmingen 78 Prozent der Stimmen.

Gotzes, die seit 1996 dem erweiterten Vorstand und seit 2012 dem vertretungsberechtigten Vorstand als stellvertretende Bundesvorsitzende angehört, freut sich über das Vertrauen der Wähler: „Dieses Ergebnis sehe ich als große Wertschätzung meiner Arbeit für Menschen mit Behinderung“.

 

Verena Gotzes ist darüber hinaus im Vorstand der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe, BAG-S, dem Dachverband aller Behindertenverbände in Deutschland und in der Bundesarbeitsgemeinschaft Rehabilitation, BAR, ehrenamtlich tätig. Im BSK engagiert sie sich als Expertin im Fachteam Gesundheit sowie im sozialpolitischen Ausschuss des Verbandes.

Vielleicht auch interessant für Sie