Europawahl und Bahnhofsquartier

Am Sonntag standen zwei wichtige Wahlen auf dem Programm – die Europawahl und der Bürgerentscheid „Bahnhofsquartier“. Bei beiden Wahlen konnte sich die SPD nicht durchsetzen. Kleine Hoffnungsschimmer gab es aber bei der Europawahl.

Mit 10,5 Prozent hat unser Europakandidat Francesco Abate das beste Ergebnis im Allgäu erzielt. Die SPD hat zwar im Vergleich zur letzten Europawahl stark verloren, zur Landtagswahl aber wieder den zweistelligen Bereich erreicht und auch die AfD in Memmingen wieder überholt. Die SPD ist dabei allen Helfer*innen zu großem Dank verpflichtet. Unser Dank gilt natürlich auch den Wähler*innen.

Beim Bürgerentscheid „Bahnhofsquartier“ hat sich die SPD zusammen mit CSU, FDP, FW und CRB für das Ratsbegehren stark gemacht. Leider hat das Bürgerbegehren den Sieg erreicht und damit jahrelange Arbeit und gute Pläne auf Eis gelegt. Die Memminger SPD wird aber nicht jammern, sondern wieder anpacken, wenn es um die Weiterentwicklung des Bahnhofsquartiers geht.

Vielleicht auch interessant für Sie