Wie geht Bürgerbeteiligung?

Welche Möglichkeiten gibt es, dass sich Bürger an der Planung des Bahnhofsareal in Memmingen besser beteiligen können? Dieser Frage geht die Memminger SPD am Montag, 23. September um 19 Uhr im Rohrbecks nach.

Zu Gast ist Simon Strohmenger vom Verein „Mehr Demokratie“. Er stellt an diesem Abend verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung auf regionaler Ebene vor. Dabei wird er konkret auf mögliche Prozesse bei der Bürgerbeteiligung am Bahnhofsareal eingehen. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag und eine noch spannendere Diskussion im Anschluss.

Vielleicht auch interessant für Sie

Hinterlassen Sie einen Kommentar