Harter Kurs gegen rechts

SPD mit politischem Aschermittwoch
Memmmingen – Zu ihrem traditionellen politischen Aschermittwoch hat sich die Memminger SPD in der Stadiongaststätte des FC Memmingen getroffen. Neben der Vorstellung der wichtigsten Themen schwor die Memminger Parteispitze ihre Mitglieder auf den Kampf gegen rechts ein.

Die Ortsvorsitzende Susanne Friederich-Scheuerl fand klare Worte gegen die AfD. Sie kritisierte Politik und auch das Frauenbild der Alternative für Deutschland. Mit Zitaten aus dem aktuelle Buch Björn Höckes beschrieb sie deutlich die rechtsextreme Haltung des völkischen Flügels der Partei. Dem Flügel wird auch der Memminger AfD-Landtagsabgeordnete Christoph Maier zugeordnet.


Fraktionschef und Stadtrat Matthias Ressler nahm in seinem Redebeitrag Maier und dessen Parteikollegen den Bezirksrat Thomas Wagenseil aufs Korn. „Man könnte ja erwarten, dass man sich als politischer Vertreter seiner Wählerinnen und Wähler auch mal in Memmingen blicken lässt. Sich um die Probleme vor Ort kümmert, sich in München oder Augsburg für die Region einsetzt. Aber weit gefehlt.“, so Ressler. „Wer bei der Kommunalwahl der AfD die Stimme gibt, der muss eines wissen. Er wählt Mitglieder einer rassistischen, faschistischen und rechten Partei, die in Memmingen zudem auch noch über ein großes Maß an Ahnungslosigkeit verfügen.“ Es gelte den Einzug der AfD in den Stadtrat zu verhindern. „Der Kampf gegen rechts ist Geschichte der SPD und diese Geschichte schreiben wir weiter.“
Neben der Auseinandersetzung mit der AfD präsentierte die SPD auch ihre Wahlkampfthemen. So beschrieben die Stadtratskandidatinnen Susanne Marx und Regina Leenders die Themen in Sachen Bildung und Bürgerbeteiligung, während sich Ivo Holzinger und Stefan Hofer um Jugend, Familie, Verkehr und Wohnen bemühten.
Abschließend schwor der 3. Bürgermeister der Stadt, Dr. Hans-Martin Steiger die Sozialdemokraten auf die kommende Wahl ein. „Wir haben starke Kandidatinnen und Kandidaten, und wir haben schon viele Jahre bewiesen, dass wir es können. Wir werden bei diesen Wahlen gut abschneiden“.

Vielleicht auch interessant für Sie

Hinterlassen Sie einen Kommentar