Ganztagesschule

Die SPD/FDP-Fraktion im Stadtrat hat in einem Antrag an Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder gefordert, die Bemühungen der Theodor-Heuss-Schule zur Einrichtung einer offenen Ganztagsschule nach Kräften zu unterstützen.

Das bedeutet konkret, dass die Stadt Memmingen zunächst kurzfristig geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung stellt oder anmietet, damit der an der Schule existierende und von den Eltern der Schüler getragene Förderverein die bereits bestehende Mittagsbetreuung zeitlich ausbauen und personell erweitern kann. Insbesondere sollen auch Räumlichkeiten zur Mittagsverpflegung zur Verfügung gestellt werden. Darüber hinaus soll die Stadt Memmingen durch Erweiterung der Theodor-Heuss-Schule die für die Ganztagsschule erforderlichen Räumlichkeiten zur Mittagsverpflegung und -betreuung schaffen. Die hierfür erforderlichen Mittel für die Aufnahme der Planung sind im Haushalt bereits einzustellen. Die an der Theodor-Heuss-Schule bislang angebotene Mittagsbetreuung platzt aus allen Nähten, da auf Grund der Ausweisung großer Neubaugebiete und der bereits begonnenen Nachverdichtung auf dem Hühnerberg die Anzahl Schüler, die eine Mittagsbetreuung benötigen, sehr stark angestiegen ist und weiter ansteigen wird.

Vielleicht auch interessant für Sie

Hinterlassen Sie einen Kommentar